Partner: Stadt ZürichZKB

Literaturhaus

Programm

Facebook   Instagram

Aktuell

Film-Matinée und Gespräch
Sonntag, 24. März 2019 12:00 Uhr
«Teatro de guerra» mit der Künstlerin und Regisseurin Lola Arias

Als Abschluss der «Tage argentinischer Literatur» zeigen wir diesen Film, welcher anlässlich des 35. Jahrestages des Falklandkrieges als Teil eines grösseren Projektes realisiert wurde, zu dem auch das dokumentarische Theaterstück «Campo minado» («Minefield») gehört, das 2018 am Zürcher Theaterspektakel aufgeführt wurde.

Ein Haus der Literatur

Das Haus der Museumsgesellschaft am Limmatquai 62 beherbergt einen Lesesaal, eine Bibliothek und das Literaturhaus Zürich.

Das Literaturhaus Zürich gibt es seit 1999. Es wird grosszügig von der Stadt und der Zürcher Kantonalbank unterstützt und organisiert über 100 öffentliche Veranstaltungen pro Jahr: Autorenlesungen, Diskussionen, Vorträge, Symposien und Workshops.