Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Mediathek

Hören Sie unsere Lesungen als Podcast auf Voice Republic, schauen Sie über Vimeo die Buchtipps zum Programm von März bis Mai 2020, und informieren Sie sich über die Literatursendungen unseres Kulturpartners ARTE.

Seit Januar 2017 stellt das Literaturhaus Zürich ausgewählte Veranstaltungen als Podcast auf Voice Republic zum Nachhören zur Verfügung. Diese Plattform wird momentan überarbeitet.

Sobald sie wieder online ist, werden wir informieren.

Einige der vergangenen Veranstaltungen sind online zum Nachschauen verfügbar. Sie finden diese hier (Youtube) und hier (Vimeo).

Zuletzt aufgeschaltet:

- Die erste Poetikvorlesung von Madame Nielsen (17.11.2020)

- Die Nominierten für den Schweizer Buchpreis lesen aus ihren Werken

Christoph Höhtker unterhält sich mit Simone Meier über seinen letzten Roman «Schlachthof und Ordnung»

- Die jordanisch-philippinisch-US-amerikanische Autorin Malu Halasa erzählt eine fesselnde Familiensaga mit politischem Hintergrund.

 

 

Unter dem Titel «Die Bücher dieser Tage» stellen Gesa Schneider, Leiterin, und Isabelle Vonlanthen, Programmgestaltung, die Neuerscheinungen der Autor*innen vor, welche von März bis Mai 2020 im Literaturhaus zu Gast gewesen wären - sowie Bücher, die sie auch ausserhalb des Programms des Literaturhauses in den letzten Monaten überrascht, beglückt, begeistert haben.

 

Eine Übersicht aller bisher erschienenen Leseempfehlungen finden Sie auf Vimeo.

Zuletzt aufgeschaltet:

Huga Ramnek, «Die Schneekugel» - mit Isabelle Vonlanthen

Eileen Myles, «Chelsea Girls» – mit Gesa Schneider

Klara Obermüller, «Die Glocken von San Pantalon» - mit Isabelle Vonlanthen

Reto Hänny, «Sturz» - mit Isabelle Vonlanthen

Christoph Höhtker, «Schlachthof und Ordnung» - mit Gesa Schneider

Der deutsch-französische Kultursender ARTE ist seit vielen Jahren der Medienpartner des Netzwerks der Literaturhäuser und damit des Literaturhauses Zürich. Immer wieder finden exklusive Film-Previews und andere Kooperationen zwischen ARTE und dem Literaturhaus statt.

 

Das Literaturprogramm Dezember 2020 finden Sie hier.