Partner: Stadt ZürichZKB

Personen

Mara Meier

Mara Meier, * in Zürich, Kindheit und Jugend im Appenzellerland. Nach einem Studium der Ethnobotanik und Pharmazie wandert sie 1987 mit Mann und Kind nach Concepción (Chile) aus. Sie studiert Botanik und Pflanzenökologie an der dortigen Uni, gibt Heilpflanzenkurse für Frauen in Armenvierteln und engagiert sich in einem Kulturprojekt der indigenen Mapuche. Zehn Jahre später kehrt sie mit nunmehr zwei Kindern in die Schweiz zurück. Ab 2002 arbeitet sie an der Universitätsbibliothek Basel, seit 2009 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin der Zentralbibliothek Solothurn. Sie lebt in der Solothurner Altstadt, spielt Flauto dolce und Traverso, zeichnet Pflanzen, Steine und Landschaften, schreibt lange Briefe und Kurzgeschichten.

 

Bücher in der Museumsgesellschaft: