Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Sonntag 23. Juni 2013  

Adolf Muschg über Richard Wagner: Wahlverwandtschaften Literatur und Musik, im Rahmen der Festspiele Zürich

Wagner-Spiegelungen in der Literatur. Poetische und musikalische Auseinandersetzungen mit dem «Cagliostro» der Musik.

Datum: Sonntag 23. Juni 2013
Zeit: 11.15 Uhr
Ort: Tonhalle, Kleiner Saal, Claridenstrasse 7
Preis normal CHF 30.00
Preis ermässigt CHF 20.00

Teilnehmer/in:
Reihe:

Die musikdramatischen Werke Richard Wagners spalteten die Musikwelt in leidenschaftliche Wagner-Anhänger und Wagner-Verächter. Aber ebenso erfuhr sein Œuvre einen überwältigenden Widerhall in der literarischen Welt. In einer Matineeveranstaltung der Reihe «Wahlverwandtschaften – Literatur und Musik» illustrieren Musikerinnen und Musiker des Tonhalle-Orchesters kammermusikalisch Wagner-Spiegelungen in der Literatur.

Adolf Muschg, Einführung
Daphne Wagner, Lesung
Dénes Várjon, Klavier
Izabella Simon, Klavier
Andreas Janke, Violine
Luis Esnaola, Violine
Gilad Karni, Bratsche
Benjamin Nyffenegger, Violoncello

Koproduktion von Tonhalle-Orchester Zürich und dem Literaturhaus Museumsgesellschaft Zürich im Rahmen der Festspiele Zürich.

Kartenvorverkauf über die Tonhalle (044 206 34 34) oder direkt bei den Festspielen Zürich. www.festspiele-zuerich.ch oder Festspiele Zürich Ticket-Office c/o Tonhalle Zürich, Eingang T, Claridenstrasse 7, 8002 Zürich. Montag bis Freitag 10.00 – 18.00/ Samstag 15., 22. und 29. Juni 10.00 – 14.00. Werktags bleibt die Kasse bis Konzertbeginn geöffnet. Am Wochenende öffnet die Kasse eineinhalb Stunden vor Konzertbeginn.