Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Donnerstag 19. Mai 2005  

Alain Claude Sulzer

Datum: Donnerstag 19. Mai 2005
Zeit: 20.00 Uhr
Preis normal CHF 15.00

Autor/in:
Moderator/in:

«Getrennt – wer will es scheiden?/ Geschieden – trennt es sich nie.» Diese götterdämmernden Zeilen Richard Wagners dienen als Motto von Alain Claude Sulzers erfolgreichem Roman «Ein perfekter Kellner» (Edition Epoca, 2004). Geschieden und doch ungetrennt ist Erneste in seinen Erinnerungen von Jakob, dem Mann seines Lebens, mit dem er in den dreissiger Jahren in einem Schweizer Grandhotel als Kellner das Angestelltenzimmer geteilt hat. Erneste hatte in dieser sexuellen und seelischen Zweisamkeit alles gefunden, was er je gesucht und erträumt hatte. Aber da Dienen für Erneste nicht nur Beruf, sondern Gefühlsform war, geriet diese Liebe ins Schiefe. Jakob, für den die Beziehung zu Erneste nur eine Etappe auf dem gesellschaftlichen Weg nach oben war, hat Erneste verlassen und ist einem berühmten, ihn aushaltenden Schriftsteller ins amerikanische Exil gefolgt.

Tilman Krause (Feuilletonredaktor bei der Tageszeitung «Die Welt») führt mit dem Autor das Gespräch über die Liebe und das Dienen, über Thomas Mann und ein Stück historisches Schweizer Milieu.

Bücher in der Museumsgesellschaft: