Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Montag 26. November 2012  

Alice Munro-Abend mit Judith Hermann und Manuela Reichart

Die Schriftstellerinnen Manuela Reichart und Judith Herrmann widmen Alice Munro einen ganzen Abend und lesen aus ihren aussergewöhnlichen Erzählungen.

Datum: Montag 26. November 2012
Zeit: 19.30 Uhr
Preis normal CHF 18.00
Preis ermässigt CHF 12.00

Teilnehmer/in:

Alice Munro schreibe Short Storys, seit sie ein Kind war – sie könne sich gar nicht daran erinnern, nicht geschrieben zu haben. Man will es ihr aufs Wort glauben – ist man einmal in den Kosmos dieser abgründigen Erzählungen eingetaucht, will man gar nicht mehr auftauchen – oder wenn dann doch aufgetaucht werden möchte, dann bitte mit leuchtenden Augen. «Dance of the happy shades»  –  «Tanz der seligen Geister» war das Debüt der grossen Meisterin der kleinen Form. Die Erzählsammlung erschien 1968 im Original und wurde vor zwei Jahren im Dörlemann Verlag in der schönen Übertragung ins Deutsche durch Heidi Zerning herausgegeben. Bereits in ihren Anfängen entwickelt Alice Munro einen eigen- und feinsinnigen Blick auf das unsentimentale, unergründliche Alltagsleben ihrer Zeit. Bis heute hat sich ihr Werk – man darf es sicher so sagen – zu einem Meisterwerk verdichtet. Höchste Zeit, dieser – im besten Sinn -- ungewöhnlichen Schriftstellerin einen Abend zu widmen.

Alice Munro, 1931 geboren, stammt aus Ontario. Sie gehört zu den bekanntesten und bedeutendsten Autoren Kanadas und der Gegenwart. Sie wurde mit unzähligen Preisen ausgezeichnet, zuletzt 2009 mit dem renommierten Man Booker International Prize.  Ihre Erzählungsbände sind in zahlreiche Sprachen übersetzt. Alice Munro lebt in Ontario und in British Columbia. Im Dörlemann Verlag sind «Tanz der seligen Geister» und «Was ich Dir schon immer sagen wollte» erschienen.