Partner: Stadt ZürichZKB

Programm

Dienstag 23. März 2010  

Arno Geiger

Datum: Dienstag 23. März 2010
Zeit: 20.00 Uhr
Preis normal CHF 18.00
Preis ermässigt CHF 12.00

Autor/in:
Moderator/in:

Andreas Breitenstein (NZZ) führt mit Arno Geiger das Gespräch.

Arno Geiger verstehe es wie wenige deutschsprachige Autoren, schrieb «Der Standard», «Dialoge zu schreiben und Figuren, vor allem Frauenfiguren, zu charakterisieren». Sein grossartiger Familien- und Geschichtsroman «Es geht uns gut» (Hanser, 2005) war ein Buch der Verzauberung und Verführung zum Leben, und die titelgebende Figur in Arno Geigers neuem Roman «Alles über Sally» (Hanser, 2010) ist nicht weniger lebenshungrig: Sally ist nicht besonders nett zu ihrem Ehemann und nicht viel netter zu ihrem Liebhaber, aber sie ist klug, charmant und witzig und also genau die Frau, über die man alles wissen möchte. Arno Geiger schreibt noch einmal und völlig neu den grossen Roman von Liebesverrat und Ehebruch, und er tut dies mit souveräner Realistik und komischer Härte.

Arno Geiger, 1968 in Bregenz geboren, lebt in Wien. Zuletzt erschien von ihm der Erzählband «Anna nicht vergessen» (Hanser, 2007).

Mit freundlicher Unterstützung des Österreichischen Generalkonsulats in Zürich.

Bücher in der Museumsgesellschaft: