Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Sonntag 23. Februar 2020  

Bilder von Afrika: Andile Buka und Flurina Rothenberger

TAGE SÜDAFRIKANISCHER LITERATUR. // Gespräch und Fotopräsentation. Moderation. Nadine Wietlisbach.

Datum: Sonntag 23. Februar 2020
Zeit: 14:30 Uhr
Ort: Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich
Preis normal CHF 20.00
Preis ermässigt CHF 14.00
Preis Mitglieder CHF 12.00

Andile Buka (*1990) lebt als Fotograf in Johannesburg. Für seine Fotografien ist er viel auf Reisen unterwegs, aber auch als Street Style Fotograf in den Strassen von Johannesburg. Im Februar 2020 ist er mit einem Residenzprogramm der Pro Helvetia in der Schweiz zu Gast. In seinem aktuellen Projekt befasst er sich mit der Geschichte seiner Familie über mehrere Generationen hinweg.

Flurina Rothenberger (*1977), an der Côte d’Ivoire aufgewachsen, arbeitet als Fotografin auf dem Afrikanischen Kontinent. Seit einigen Jahren realisiert sie Ausbildungsworkshops für die junge Generation von Fotografinnen, Gestalterinnen und Textern in Afrika und präsentiert ihre Arbeiten im NICE Magazin. Die jüngste Ausgabe entstand in Katlehong, Südafrika.

Mit Nadine Wietlisbach, Direktorin/Kuratorin Fotomuseum Winterthur, sprechen die beiden Fotograf*innen über ihr Werk (und zeigen aktuelle Ausschnitte daraus), und auch darüber, wie Bilder von Afrika in der Kunst und den Köpfen entstehen.

Das Gespräch findet auf Englisch statt.

Büchertisch: Pile of Books.

In Kooperation mit und mit Unterstützung von:

Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia, Südkulturfonds, Fachstelle Kultur des Kantons Zürich, Abantu Book Festival, Max Geilinger-Stiftung, Übersetzerhaus Looren, Englisches Seminar der Universität Zürich, Zentrum für Afrikastudien Basel, Basler Afrika Bibliographien, Arthouse Movie, Fotomuseum Winterthur, Fumetto Comic Festival Luzern, Literaturecho