Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Donnerstag 18. Oktober 2007  

Bodo Kirchhoff

Datum: Donnerstag 18. Oktober 2007
Zeit: 20.00 Uhr
Preis normal CHF 15.00

Autor/in:
Moderator/in:

Das Gespräch mit Bodo Kirchhoff führt Monica Cantieni.

In seinem neuesten Roman «Eros und Asche» (Frankfurter Verlagsanstalt, 2007) erzählt Bodo Kirchhoff die Geschichte einer grossen Freundschaft, die mit dem plötzlichen Tod des geliebten Freundes abrupt beendet wird. In dieser Chronik der Erinnerung verknüpft er gekonnt Vergangenheit und Gegenwart, verbindet zwei Leben, zwei Welten, zwei Zeiten. Das eigene Schreiben und Schriftstellerdasein fliesst dabei bewusst in den Text ein; so wird die letzte Bitte des Sterbenden «Pack unsere Dinge in einen Roman!» nicht nur zur Geschichte einer lebenslangen Freundschaft, sondern auch zur Reflexion über das eigene berufliche und private Leben, über frühe Träume und späte Wirklichkeiten. «Eros und Asche» ist ein grosser Freundschaftsroman, der sich zu einem Lebensroman ausweitet.

Bodo Kirchhoff, 1948 in Hamburg geboren, publiziert seit den späten 70er Jahren Erzählungen, Romane und Drehbücher. 1995 nahm er an den Frankfurter Poetik-Vorlesungen teil. Sein erster literarischer Grosserfolg «Infanta» (1990) wurde 2006 neu aufgelegt.

Bodo Kirchhoff lebt und arbeitet heute in Deutschland und am Gardasee in Italien.

Bücher in der Museumsgesellschaft: