Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Mittwoch 22. Oktober 2008  

Bruno Steiger

Datum: Mittwoch 22. Oktober 2008
Zeit: 20.00 Uhr
Preis normal CHF 15.00
Preis ermässigt CHF 10.00
Preis Mitglieder CHF 8.00

Autor/in:
Moderator/in:

Beatrice von Matt führt mit Bruno Steiger das Gespräch.

Wie die Fragmente eines Lebensromans nimmt sich Bruno Steigers «Das Fenster in der Luft» aus (Urs Engeler Editor 2008). Der Wunsch nach Selbsterkenntnis, der sicherlich Aufzeichnungen gemeinhin prägt, mündet bei ihm in Selbsterfindung. Es ist zugleich die Statuierung einer Welt, die zwischen Imagination und Realität liegt und deren ganz eigene Wahrheit nur in der Überzeichnung dingfest zu machen ist. Im Wechsel von Weisheit und Irrwitz gibt es kaum ein Thema, das nicht einer «Steigerung» unterzogen wird: Musik, Religion, Politisches, die Liebe und die Meteorologie ? mitten aus den Abgründen des Menschlichen wie des Allzumenschlichen heraus richtet der Autor seinen Blick auf eine «von Gespenstern bewohnte Welt». Steigers Aufzeichnungen sind poetisch im wahrsten Sinn des Wortes: sie sind «gemachte» Gedanken. Aphorismen haben darin ebenso Platz wie Gedanken über andere Dichter und kühne Assoziationsketten.

Bruno Steiger, geboren 1946 in Zürich, wo er heute lebt, ist Schriftsteller, Essayist und Kritiker. Nach Veröffentlichungen unter anderem bei Rowohlt und Nagel & Kimche ist «Das Fenster in der Luft» Bruno Steigers zwölftes Buch und sein erstes bei Urs Engeler Editor.

Bücher in der Museumsgesellschaft: