Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Donnerstag 18. September 2014  

Buchpremiere: Das Fremde ist nur in der Fremde fremd

Gäste: Lukas Bärfuss und Peter Weber. AKTUELL: DIE VERANSTALTUNG FINDET OHNE LUKAS BÄRFUSS STATT.

Datum: Donnerstag 18. September 2014
Zeit: 18.00 Uhr
Ort: Museum Rietberg, Gablerstrasse 15

Autor/in:

Eintritt frei!

Wie verhält sich das Lokale zum Globalen, wie entsteht Identität im Wechselspiel zwischen Altvertrautem und Unbekanntem, wie können wir ein Verständnis für fremde Kulturen entwickeln? Ethnologische Museen und völkerkundliche Sammlungen präsentieren uns zwar in ihren Sälen das historisch Fremde, doch eine Auseinandersetzung mit diesen Prozessen gab es in ihnen bisher selten. Die Ausstellung «Das Fremde ist nur in der Fremde fremd» im Juli 2014 im Museum Rietberg geht den Fragestellungen nach, die sich aus der Begegnung mit dem zeitlich und geographisch Fremden ergeben: 21 Schweizer Künstlerinnen und Künstler nehmen den Dialog mit den aus fernen Ländern stammenden Kunstwerken der Rietberg-Sammlung auf. Der Band zur Ausstellung erscheint in der Edition Patrick Frey, herausgegeben von Damian Christinger, mit Texten von Peter Weber und Lukas Bärfuss.  Anlässlich der Buchpremiere im Museum Rietberg werden Peter Weber und Lukas Bärfuss den darin begonnenen Diskurs über das Fremde aufnehmen und weiterführen.

 

Bücher in der Museumsgesellschaft:

Partner: Museum Rietberg, Edition Patrick Frey