Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Donnerstag 10. September 2020   Ausverkauft

Buchpremiere: Gertrud Leutenegger – Späte Gäste

Auswandern und Vertriebensein, Verlust und Wiedergewinn, Trauer und Freude verbinden sich in Gertrud Leuteneggers Roman zu einer traumwandlerischen Gegenwart. // Moderation: Rainer Moritz.

Datum: Donnerstag 10. September 2020
Zeit: 19:30 Uhr
Ort: Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich
Preis normal CHF 20.00
Preis ermässigt CHF 14.00
Preis Mitglieder CHF 12.00

Autor/in:
Moderator/in:

Lange ist es her, seit sie mit ihrem Kind die Flucht aus dem kleinen Dorf nahe der italienischen Grenze ergriffen hatte. Erst als sie die Nachricht von Orions Tod erreicht – Orion, mit welchem sie in eben diesem Dorf das Leben geteilt hatte – kehrt die Erzählerin aus Gertrud Leuteneggers «Späte Gäste» (Suhrkamp 2020) zurück in ihre alte Heimat. Alleine verbringt sie die Nacht vor der Totenmesse in einem verlassenen Wirtshaus am Waldrand und wird dabei von Erinnerungen und Träumen heimgesucht. Mit ihrem letzten Roman «Panischer Frühling» war Gertrud Leutenegger 2014 sowohl für den Schweizer als auch den Deutschen Buchpreis nominiert; auch in ihrem neuen Werk entführt sie uns in ihrer leisen und poetischen Sprache in eine traumhaft anmutende Welt der Erinnerungen und Eindrücke.

Das Gespräch mit der Autorin führt Rainer Moritz (Literaturkritiker, Autor und Leiter des Literaturhauses Hamburg).

Bücher in der Museumsgesellschaft:

Büchertisch: Kapitel 10

Unsere Schutzmassnahmen für Sie

  • Schutzmasken: Bis auf Weiteres gilt Maskenpflicht für Besucher*innen und Mitarbeitende von Veranstaltungen.
  • Tickets: Bitte wenn möglich im Voraus bargeldlos online oder in der Bibliothek kaufen. Wir erfassen dabei wie bisher Ihre Kontaktdaten, die wir zwecks Contact-Tracing benötigen.
  • Besucherzahl: Wir reduzieren die Anzahl Plätze in unserem Veranstaltungsraum für Ihre Sicherheit und Ihren Komfort merklich. Dies erlaubt uns auch den Abstand zwischen Bühne und erster Sitzreihe gross genug zu halten.
  • Abendkasse und Einlass: Sowohl Kasse wie Türe öffnen neu eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Die Kasse wird draussen unter der Arkade vor dem Hauseingang platziert, um Engpässe im Treppenhaus und Foyer zu verhindern.

Weitere Informationen finden Sie hier