Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Sonntag 30. November 2014  

Buchpremiere: Iso Camartin – Opernliebe

LESUNG - Moderation: Claus Spahn (Chefdramaturg Opernhaus)

Datum: Sonntag 30. November 2014
Zeit: 11.15 Uhr
Ort: Spiegelsaal (Foyer 1. Rang), Opernhaus Zürich, Falkenstrasse 1, 8008 Zürich
Preis normal CHF 10.00

Autor/in:
Moderator/in:

Literaturhaus Zürich und Opernhaus Zürich laden ein zur Buchpremiere mit Iso Camartin:

Iso Camartin – Essayist, Schriftsteller, Kritiker, Philosoph, kurz:  Homme de lettres – ist ein Liebender und ein Enthusiast. Ein Liebender, in dessen Brust zwei Herzen schlagen und zwei Lieben sich aufs wunderbarste vereinen: jene für Musik und jene für Literatur. In seinem neuen Werk «Opernliebe. Ein Buch für Enthusiasten» (C.H. Beck 2014) geht er der Frage nach, was die Liebe, zumal was Opernliebe ist. Sie bedeutet auf der einen Seite die Begeisterung für diese spektakuläre Kunstform, der sich Camartin von den Anfängen bei Monteverdi bis zur klassischen Moderne widmet: Er schreibt über Komponisten und Librettisten, Arien und Ensembles, Divas und Starinterpreten. Opernliebe meint aber vor allem auch all jene Erscheinungsformen, in welchen uns die Liebe auf der Opernbühne bis zum heutigen Tag begegnet. Wer die Oper immer schon liebte, findet hier Bestätigung – und wer es noch nicht tut, könnte sich verlieben.  

Iso Camartin (*1944) hat zwischen 2004 und 2012 die «Opernwerkstatt» am Zürcher Opernhaus geleitet. Mit dem Literaturhaus Zürich hat er die Reihe «Wahlverwandtschaften: Literatur und Musik» entwickelt und geprägt.

Bücher in der Museumsgesellschaft:

Tickets nur im Opernhaus erhältlich (Onlineverkauf oder Ticketkasse).

Büchertisch: www.buchland.ch

Partner: Eine Kooperation von Literaturhaus und Opernhaus Zürich.