Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Mittwoch 21. Januar 2009  

C. Bernd Sucher über Oscar Wilde

Datum: Mittwoch 21. Januar 2009
Zeit: 20.00 Uhr
Preis normal CHF 18.00
Preis ermässigt CHF 12.00

Teilnehmer/in:

Seit der Spielzeit 1999/2000 bestreitet C. Bernd Sucher im Prinzregententheater in München, im Wiener Burgtheater und in anderen grossen Schauspielhäusern Abende mit seiner Reihe «Suchers Leidenschaften». In diesen szenischen Vorträgen macht Sucher die Zuschauer bekannt mit Romanciers der Weltliteratur, und weil er ein leidenschaftlicher Leser ist, vermag er auch andere anzustecken. Die Leidenschaft für Autoren wie Nabokov, Simone de Beauvoir oder Hemingway treibt ihn jedoch nicht erst, seit er sie mit einem grossen Publikum teilt. Als Redakteur der Süddeutschen Zeitung war C. Bernd Sucher bekannt für seine aussergewöhnlichen Theaterkritiken; heute schreibt er in der ZEIT. Oscar Wilde (1854-1900) war ein begnadeter Komödienautor, dessen Stücke noch heute präsent sind; er schrieb zauberhafte, durchaus moralische Märchen und Geschichten, und sein Roman «Das Bildnis des Dorian Gray» machte ihn weltberühmt. Auf seine höchst persönliche Art führt C. Bernd Sucher, begleitet von dem Schauspieler Robert Hunger-Bühler, die Zuhörer/innen an einem ersten Abend durch Leben und Werk von Oscar Wilde. Weitere «Leidenschaften»: 18. März 09 George Sand 27. Mai 09 Leo Tolstoi