Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Mittwoch 30. November 2016  

«Cari Vicini»: Claudia Quadri – Spiel, Nora Blume

Claudia Quadri liest aus ihrem feinsinnigen Roman über die Klavierlehrerin Nora Blume, die Pianistin Sabina Angelova wird die Lesung musikalisch begleiten. Moderation: Gianna Conrad, Lesung der deutschen Texte: Beren Tuna.

Datum: Mittwoch 30. November 2016
Zeit: 19.30 Uhr
Preis normal CHF 18.00
Preis ermässigt CHF 12.00
Preis Mitglieder CHF 12.00

Autor/in:
Moderator/in:
Reihe:

«Nora Blume fand Jeans Hände, ästhetisch gesehen, akzeptabel.» Die vierzigjährige Witwe Nora Blume gibt in ihrer Wohnung Klavierunterricht. Gelangweilt und oft genervt verfolgt sie das Spiel ihrer Schülerinnen und Schüler, die sich je nach Alter mit Pubertäts- oder Scheidungsproblemen herumschlagen. Schwierigkeiten bekommt auch die ungeduldige Lehrerin, als Visierstangen einen Neubau vor ihrem Haus ankündigen. Mit Beobachtungsgabe und Humor folgt Claudia Quadri in «Spiel, Nora Blume» (edition 8, aus dem Italienischen von Bettina Müller Renzoni - it. «Suona, Nora Blume» bei Edizioni Casagrande) ihren Figuren und berührt dabei leicht, feinfühlig und bildstark Themen wie Einsamkeit, Erinnerung, Schuld und Vergebung, Kunst. Die Pianistin und Klavierlehrerin Sabina Angelova wird die Lesung musikalisch begleiten.

 

Bücher in der Museumsgesellschaft:

Partner: Mit freundlicher Unterstützung der Oertli-Stiftung

Das Gespräch findet auf Italienisch mit zusammenfassender deutscher Übersetzung statt.