Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Montag 19. September 2011  

Charles Lewinsky

Datum: Montag 19. September 2011
Zeit: 20.00 Uhr
Preis normal CHF 18.00
Preis ermässigt CHF 12.00

Autor/in:
Moderator/in:

Veranstaltungsort Zunfthaus zur Schmiden, Marktgasse 20, 8001 Zürich

DIE LESUNG IST AUSVERKAUFT!!

Charles Lewinsky liest aus seinem neuen Roman «Gerron» (Nagel & Kimche). Das Gespräch mit dem Autor führt Andreas Isenschmid.

Der Schauspieler Kurt Gerron, Star von Brechts «Dreigroschenoper» und des «Blauen Engels» mit Marlene Dietrich, ist die Hauptperson in Charles Lewinskys neuem Roman. Der Berliner Publikumsliebling bekommt 1944 den Auftrag, einen Film zu drehen, der das Leben der in Theresienstadt eingesperrten Juden als Paradies schildern soll. Eine Weigerung würde sein Ende bedeuten – aber was heisst es für ihn, wenn er sich auf eine Kooperation einlässt?
Charles Lewinsky lebt als freier Autor in Frankreich und Zürich, er arbeitete als Dramaturg, Regisseur und Redaktor. Für das Familienepos «Melnitz» (Nagel & Kimche 2006), in dem er wie in «Gerron» Zeitgeschichte am Beispiel von Einzelschicksalen erlebbar macht, erhielt er zahlreiche Auszeichnungen. Es wurde bisher in zehn Sprachen übersetzt und über eine halbe Million mal verkauft.

Bücher in der Museumsgesellschaft: