Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Mittwoch 12. März 2003  

Christina Viragh

Datum: Mittwoch 12. März 2003
Zeit: 20.00 Uhr

Autor/in:
Moderator/in:

Christina Viragh, 1953 in Budapest geboren, emigrierte 1960 in die Schweiz und lebt heute in Rom. Sie ist Übersetzerin von Péter Nádas, Sándor Márai, Imre Kertész, Alain-Fournier u.a.

«Pilatus» ist ihr vierter Roman und ihr erstes Buch im Ammann Verlag (2003). Einem Familienrätsel gilt es darin auf die Spur zu kommen, das sich über Generationen hinweg zu wiederholen scheint. - Seit dem rätselhaften Verschwinden der Mutter, die von einem Bergausflug mit ihrer Tochter Jolan nicht wiederkehrt, nimmt die Hassliebe zwischen den zwei Schwestern Jolan und K. bedenkliche Formen an. K. hat Jolan nie verziehen, um so weniger, als sie aus ihr nicht herausbekommt, was an jenem Oktobertag, der voller unguter Vorzeichen begann, eigentlich geschehen ist.
Wie eine Berglandschaft von rätselhafter und zugleich bestechend klarer Schönheit eröffnet der Text immer neue Perspektiven auf die Abgründe und Höhen eines vielschichtigen Familiendramas.

Christine Lötscher (freie Journalistin, u.a. Tages-Anzeiger) führt mit Christina Viragh ein Gespräch.

Bücher in der Museumsgesellschaft: