Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Mittwoch 11. Dezember 2002  

Christine Trüb

Datum: Mittwoch 11. Dezember 2002
Zeit: 20.00 Uhr

Autor/in:
Moderator/in:

Was als lose Folge von szenischen Momentaufnahmen aus der berühmten Lagunenstadt beginnt, entwickelt sich zu schnellen filmischen Sequenzen, die auch den Schweizer Lebensalltag einblenden. Venedig steht hier als Metapher für Lebenssehnsucht und Todesnähe. Viele kleine Episoden dieser poetischen Sprachbewegung dehnen sich dahin und dorthin und zeigen den Menschen in seinem alltäglichsten Momenten. Das Gewöhnliche wird wohlwollend und kostbar in dieser erinnerungsreichen Erzählung.
Christine Trüb, in Berlin geboren, wuchs in Paris, Bern, Zürich und London auf. Sie studierte Gesang und Logopädie und arbeitet an einer heilpädagogischen Sonderschule sowie als Sprecherin in der Schweizerischen Blindenhörbücherei.

Bücher in der Museumsgesellschaft: