Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Dienstag 3. April 2012  

Dantes «Commedia» mit Kurt Flasch -- Ausverkauft!

Kurt Flasch stellt seine Neuübersetzung der «Commedia» vor (S. Fischer Verlag 2011), Stefan Zweifel unterhält sich mit ihm über Dante und seine Übersetzung. Einleitung: Prof. Johannes Bartuschat (Universität Zürich).

Datum: Dienstag 3. April 2012
Zeit: 20.00 Uhr
Preis normal CHF 18.00
Preis ermässigt CHF 12.00

Teilnehmer/in:

Es ist kein Buch, sondern ein Universum: Dantes Vision von Hölle, Fegefeuer und Paradies durchmisst den gesamten metaphysischen Kosmos der damaligen Zeit und legt zugleich die Kontur einer Epoche offen. Das Buch war Vision und Skandal zugleich, und inspiriert bis heute unzählige Autoren. Kurt Flasch hat sich sein Leben lang mit dem florentinischen Autor befasst und legt nun die Früchte seiner Faszination vor: In seiner eleganten und rhythmischen Prosaübertragung ermöglicht er vielen Lesern neu einen Zugang zu diesem epochalen Werk der europäischen Literatur.

Kurt Flasch, geb. 1930 in Mainz, ist ein profunder Kenner mittelalterlicher Philosophie und einer der grossen Gelehrten Europas. In seinen zahlreichen Büchern erschliesst er Autoren wie Meister Eckhart, Augustinus – und eben Dante. Seine Neuübertragung der «Commedia» wurde 2011 von Sibylle Lewitscharoff, Iris Radisch und vielen anderen zum Lieblingsbuch des Jahres gewählt.

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Società Dante Alighieri di Zurigo und dem Romanischen Seminar der Universität Zürich.