Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Mittwoch 7. Februar 2007  

Das Atelier «Proust»

Datum: Mittwoch 7. Februar 2007
Zeit: 20.00 Uhr
Preis normal CHF 15.00

Moderator/in:
Teilnehmer/in:

Die Literaturwissenschaftlerin Barbara Vinken spricht mit Luzius Keller (Übersetzer und Herausgeber der Frankfurter Werkausgabe Marcel Prousts) und mit Edi Zollinger (Flaubert- und Proust-Kenner) über das Schaffen dieses grossen Schriftstellers.

«Der Gedanke, dass irgendwer (wenn man sich überhaupt noch um meine Werke kümmert) in meine Manuskripte Einsicht nehmen kann, ist mir nicht sehr angenehm», schrieb Marcel Proust kurz vor seinem Tod an seinen Freund Sidney Schiff. Luzius Keller hat nichtsdestotrotz genau dies getan: Sein Buch «Marcel Proust. La Fabrique de Combray» (éditions zoé, 2006) bietet mehr als nur spröde Textphilologie. Man kann darin erfahren und dank der Illustrationen auch sehen, wie Proust seine Titel erfindet, wie er in letzter Minute die uns vertraute Eingangspassage der «Recherche» beinahe über Bord geworfen hätte oder wie ein Flieder zu einer schwarzen Johannisbeere mutiert. Man wird auch erfahren, was Prousts Madeleine mit einem gewissen Zwieback Wagners, was der Name Gilberte mit dem Namen Albertine oder was die «kleine Simonet» mit dem grossen Monet zu tun hat.