Partner: Stadt ZürichZKB

Programm

Mittwoch 5. Dezember 2018  

Delphine de Vigan - Loyalitäten

Lesung und Gespräch.

Datum: Mittwoch 5. Dezember 2018
Zeit: 19:30 Uhr
Ort: Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich
Preis normal CHF 20.00
Preis ermässigt CHF 14.00
Preis Mitglieder CHF 12.00

Autor/in:

Der 12-jährige Théo ist ein stiller, aber guter Schüler. Dennoch glaubt seine Lehrerin Hélène besorgniserregende Veränderungen an ihm festzustellen. Doch keiner will das hören: Théos Eltern sind geschieden und mit sich selbst beschäftigt, der Junge funktioniert und kümmert sich um die unglückliche Mutter und den vereinsamten Vater. Doch Théo trinkt heimlich, und nur sein Freund Mathis weiss davon. Aber wer kann ihm helfen? Hélène würde es tun, wie aber soll das gehen, ohne dass er die Eltern verrät? Und auch Mathis will seinen Freund nicht in Schwierigkeiten bringen. In ihrem neuen Roman «Loyalitäten» (Dumont 2018, aus dem Französischen von Doris Heinemann) erzählt Delphine de Vigan wieder von der manchmal gefährlichen Komplexität unserer Beziehungen: Wann ist Loyalität angebracht - und wo kann sie Schaden anrichten?

Delphine de Vigan zählt zu den wichtigsten literarischen Stimmen Frankreichs. Ihre Romane wurden vielfach ausgezeichnet., «Loyalitäten» steht seit dem Erscheinen des Romans auf der französischen Bestsellerliste.

Bücher in der Museumsgesellschaft: