Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Dienstag 4. März 2003  

Die Kafka-Biografie von Reiner Stach

Datum: Dienstag 4. März 2003
Zeit: 20.00 Uhr

Autor/in:
Moderator/in:

Eigentlich erstaunlich: Über Franz Kafka, einen der ganz grossen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts, gibt es keine umfassende Biografie. In seiner auf drei Bände angelegten Lebensbeschreibung unternimmt der Osnabrücker Literaturwissenschaftler Reiner Stach den Versuch, diese Lücke zu schliessen. Es ist, so Reinhard Baumgart in der «Zeit», die «erste authentische, ihrem Gegenstand gewachsene Kafka-Biografie». Und das lässt sich bereits nach der Publikation des ersten Bandes sagen, der die entscheidenden Jahre von 1910 bis 1915 umfasst. Sie handeln vom Durchbruch des publikumscheuen Autors Franz Kafka und von seiner komplizierten Beziehung zu Felice Bauer. Reiner Stach, nicht nur ein genauer Rechercheur, sondern auch ein brillanter Stilist, verknüpft die beiden Ebenen so geschickt miteinander, dass die Lektüre des voluminösen Werkes Genuss und Bereicherung zugleich ist.

Guido Kalberer (Tages-Anzeiger) wird mit Reiner Stach ein Gespräch führen über die Schwierigkeit, sich Franz Kafka zu nähern.

Bücher in der Museumsgesellschaft: