Partner: Stadt ZürichZKB

Programm

Donnerstag 30. November 2017  

Ein Abend für Mariella Mehr – mit Melinda Nadj Abonji und Balts Nill, Corina Caduff, Susanne-Marie Wrage, Christa Baumberger und Nina Debrunner

Musikalische Performance, Lesung und Gespräch

Datum: Donnerstag 30. November 2017
Zeit: 19.30 Uhr
Preis normal CHF 20.00
Preis ermässigt CHF 14.00
Preis Mitglieder CHF 12.00

Teilnehmer/in:

«Ich tauge nicht für’s moderate Schreiben», sagt Mariella Mehr (*1947). Wie wahr! Denn, so streitbar, angriffig und zugleich sprachsensibel ist kaum eine andere Schweizer Autorin. Als Journalistin beteiligte sie sich massgeblich an der Aufarbeitung der Pro-Juventute-Aktion «Kinder der Landstrasse», als Jenische kämpfte sie für die Anliegen der Fahrenden und als Reporterin und Schriftstellerin beleuchtete sie die Ränder der Gesellschaft. Mariella Mehr feiert Ende 2017 ihren 70. Geburtstag. Anlass genug für eine Soiree mit einer musikalischen Performance, Lesungen und Reden. Vorgestellt wird die Neuauflage der Romantrilogie «Daskind – Brandzauber – Angeklagt» und der Band «Widerworte. Geschichten, Gedichte, Reden, Reportagen» (hrsg. von Christa Baumberger und Nina Debrunner, Limmat Verlag 2017).

Partner: Mit freundlicher Unterstützung der Christoph Geiser-Stiftung