Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Mittwoch 20. April 2011  

Eleonore Frey

Datum: Mittwoch 20. April 2011
Zeit: 20.00 Uhr
Preis normal CHF 18.00
Preis ermässigt CHF 12.00

Autor/in:
Moderator/in:

Eleonore Frey liest aus ihrem neuen Roman «Aus der Luft gegriffen» (Droschl Verlag 2011). Das Gespräch mit der Autorin führt Stefan Zweifel.

Eleonore Frey führt uns auch in diesem Roman in die eigensinnige Welt ihrer eigensinnigen Figuren: Helen Schnee, die Heldin, fällt der Autorin – aus heiterem Himmel – nahezu auf den Schreibtisch. Die Protagonistin ist so wenig verankert in den bürgerlichen Lebenswelten wie die meisten Figuren Freys. Sie gibt sich zwar Mühe Fuss zu fassen, ihre Begeisterung hält sich jedoch in Grenzen. Also befreit sie sich wieder, in Absprache mit der Autorin, und setzt ihr wolkenleichtes Leben andernorts fort – aber nicht ohne Interesse und Mitgefühl für die Menschen, die bisher ihren Weg gekreuzt haben. Selten gewährt eine Autorin augenzwinkernd einen solchen Einblick in ihre Werkstatt und bekommt von der Kritik darüber hinaus noch «höchste Aufmerksamkeit und subtilste Einfühlung» bescheinigt. Eleonore Freys Sprache ist von grosser Musikalität und Rhythmik gezeichnet, die Ökonomie ihrer Sätze und der zurückhaltende Ton lassen die Risse und Abgründe in den Lebenswegen ihrer Figuren umso schmerzlicher hervortreten. Mit atemberaubender Leichtigkeit bewegt sich diese Autorin an den Rändern des Nicht-Erzählbaren.

Eleonore Frey lebt in Zürich. Sie hielt an der Universität Zürich Lehrveranstaltungen zur Literatur und übersetzt aus dem Französischen.

Bücher in der Museumsgesellschaft: