Partner: Stadt ZürichZKB

Programm

Donnerstag 6. Mai 2004  

Enrique Vila-Matas (Spanien)

Datum: Donnerstag 6. Mai 2004
Zeit: 20.00 Uhr

Autor/in:
Moderator/in:
Teilnehmer/in:

Mit dem kurzen Roman «Bartleby & Co» (Nagel & Kimche, 2001) wurde der 1948 in Barcelona geborene Autor Enrique Vila-Matas auch bei uns als virtuoser Reisender durch die Welt der Bücher bekannt. Dem dieses Jahr im gleichen Verlag erscheinenden Roman «Risiken & Nebenwirkungen» stellt er als Motto die Frage von Maurice Blanchot voran: «Was können wir tun, um zu verschwinden?» Die Antwort ist offensichtlich: eine Bibliothek betreten. Enrique Vila-Matas ist ein Schriftsteller für Belesene und solche, die es werden wollen.

Der Autor wird vorgestellt von Gabriela Stöckli, die auch das Gespräch mit ihm moderiert, während die Dolmetscherin Doriane Occhiuzzi übersetzt. Aus der deutschen Übersetzung liest der Schauspieler Martin Bachmann.

Eine Veranstaltung des Literaturpodiums der Stadt Zürich.

Bücher in der Museumsgesellschaft: