Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Samstag 16. November 2002  

Eröffnungsfest

Datum: Samstag 16. November 2002
Zeit: ab 19.00 Uhr

Teilnehmer/in:

Bis zur Wiedereröffnung am 16. November 2002 werden es beinahe 20 Veranstaltungen sein, die wir unter dem Motto «Literaturhaus unterwegs» durchgeführt haben. Wir waren zu Gast im Theater Stadelhofen, im Museum Rietberg, im Migros Restaurant am Limmatplatz und an vielen anderen Orten mehr. Nun kehren wir zurück, unser kleiner Stadtrundgang ist beendet, die Metamorphose abgeschlossen: Das Literaturhaus der Museumsgesellschaft öffnet seine Flügeltüren für ein grosses Fest zur Saisoneröffnung.





Das ganze Haus ist an diesem Abend geöffnet, und dann und wann wird es da und dort etwas zu hören geben ...
Das Hauptprogramm beginnt um 19.30 Uhr mit Auftritten von Jörg Steiner, Catherine Safonoff, der grande dame de la littérature romande, und des Sprachvirtuosen Christian Uetz. Zu späterer Stunde kommt es zu einem dramatischen Impromptu mit prominenten Laiendarstellern. Parallel dazu lesen Schauspieler Schauriges im Keller und Unpubliziertes in der Bibliothek.

19.00 Uhr Türöffnung

19.30 Uhr Jörg Steiner

20.15 Uhr Catherine Safonoff

21.00 Uhr Christian Uetz
Sprachvirtuose

22.00 Uhr «Die Limmatschäfer». Zürcher Drama von Alfred Hartmann, geschrieben im Jahr 1870.


Ausklingen wird die Nacht mit Salonmusik, gespielt von Nicolas Corti (Bratsche) und Paul Suits (Klavier).





Ein Bistro im Grossen Lesesaal lädt ein zum Bleiben, Plaudern, Schauen.


Reservation nicht möglich - mit Andrang ist zu rechnen.