Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Mittwoch 14. September 2005  

Eröffnungsfest mit Michel Houellebecq

Datum: Mittwoch 14. September 2005
Zeit: 20.00 Uhr
Preis normal CHF 20.00

Autor/in:
Moderator/in:
Teilnehmer/in:

Das Gespräch mit Michel Houellebecq führt Barbara Villiger Heilig (Feuilletonredaktorin, NZZ) auf Französisch. Aus der deutschen Übersetzung liest Robert Hunger-Bühler.

Das Literaturhaus und die Zürcher Kantonalbank laden Sie ein zu einer Lesung mit Michel Houellebecq und einem anschliessenden Umtrunk.
Houellebecqs vierter Roman «La possibilité d'une île» (dt. «Die Möglichkeit einer Insel», DuMont Verlag) erscheint nach seinem dreijährigen Schweigen zeitgleich in sechs Sprachen. - Es sei sein bester Roman, sagte er in einem Interview zu «les Inrockuptibles», und das mache ihn für ein, zwei Monate glücklich.
«Die Möglichkeit einer Insel» ist aber auch ein trauriger Roman, denn Houellebecq zeigt sich darin abermals ganz als humanist ex negativo und rechnet mit unserer selbstzerstörerischen Gegenwartsgesellschaft ab, endgültig.

Avec le soutien de l'Ambassade de France en Suisse.

Bücher in der Museumsgesellschaft: