Partner: Stadt ZürichZKB

Programm

Sonntag 22. März 2015  

Eros am Abgrund: Arthur Schnitzler und die Musik seiner Zeit

Literatur und Musik - Einführung: Konstanze Fliedl

Datum: Sonntag 22. März 2015
Zeit: 11.15 Uhr
Ort: The Dolder Grand, Ballroom
Preis normal CHF 35.00

Teilnehmer/in:
Reihe:

Dass Arthur Schnitzlers Reigen um die Jahrhundertwende Pornographie vorgeworfen wurde, zeigt die Befindlichkeit der damaligen Gesellschaft und das Feingewebte ihrer Moral auf. Als literarisches Pendant zu Sigmund Freud hat Schnitzler in erzählerisch neuer Form die innere Verfasstheit des Menschen, den Eros und seine (Ab-)Gründe aufgespürt.

Yoshiko Iwai (Klavier), Andreas Janke (Violine), Katja Fuchs (Viola), Thomas Grossenbacher (Violoncello) spielen

Gustav Mahler, Satz für Klavierquartett a-Moll
Alexander von Zemlinsky, Klaviertrio op. 3

Konstanze Fliedl, Professorin für Neuere deutsche Literatur an der Universität Wien und Präsidentin der Arthur Schnitzler Gesellschaft,  führt in das Thema ein, Delia Mayer liest aus den Texten.

Eine Veranstaltung von Literaturhaus Zürich und Tonhalle-Orchester Zürich.

Kartenverkauf nur über die Tonhalle (044 206 34 34) möglich.

Alle reservierten Billette müssen bis Freitag, 19. März, an der Billettkasse der Tonhalle abgeholt werden.