Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Donnerstag 8. September 2011  

Franz Hohler

Datum: Donnerstag 8. September 2011
Zeit: 20.00 Uhr
Preis normal CHF 18.00
Preis ermässigt CHF 12.00

Autor/in:
Moderator/in:
Franz Hohler liest aus seinem neuen Erzählband «Der Stein» (Luchterhand 2011). Stefan Zweifel spricht mit ihm über sein Werk und sein Leben.

Wer einem Künstler über die Schulter schaut, dem öffnen sich – vielleicht - sonderliche, bizarre, jedenfalls ungewöhnliche Welten.  
Auch in seinem neuesten Erzählband lässt uns Franz Hohler an seiner Fabulierlust teilhaben. In der Erzählung «Ein Nachmittag bei Monsieur Rousseau» verhilft uns Hohler zu einem synästhetischen Erlebnis: als Leser blicken wir dem Schriftsteller über die Schultern und beobachten, wie der symbolistische Maler Henri Rousseau einem Schüler seine Bilder begreiflich macht. Er imitiert die flöte-spielende Schlangenbeschwörerin mit seiner Geige und erklärt: «das garantiere ich dir, wenn dieses Bild fertig ist, dann singt es…». Hohler schafft es, dass der Leser sehen und hören lernt.

Vom Schweizer Schriftsteller, Liedermacher und Kabarettist Franz Hohler sind zuletzt bei Luchterhand «Das Kurze. Das Einfache. Das Kindliche. Ein Gedankenbuch» (2010) und «Das Ende eines ganz normalen Tages» (2008) erschienen. Sein Werk umfasst Theaterstücke, Kurzgeschichten, Romane, Kabarettprogramme, Kinderbücher, sowie Film- und Fernsehproduktionen.  

Bücher in der Museumsgesellschaft: