Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Montag 27. Februar 2012  

Franziska Gerstenberg

Franziska Gerstenberg liest aus «Spiel mit mir» (Schöffling 2012). Das Gespräch mit der Autorin führt Manfred Papst.

Datum: Montag 27. Februar 2012
Zeit: 20.00 Uhr
Preis normal CHF 18.00
Preis ermässigt CHF 12.00

Autor/in:
Moderator/in:
«Spiel mit mir» skizziert ein zunehmend bedrohliches Beziehungsgeflecht, in das sich ein fünfzigjähriger Rechtsanwalt, eine alleinerziehende Mutter, deren kleine Tochter Emma und ihr alleinstehender Nachbar verwickeln: Reinhard und Kristine haben sich über eine Kontaktbörse im Internet kennengelernt und treffen sich nun regelmässig zu sexuellen Rollenspielen. Unfreiwillige Zeugin dieser Treffen ist die kleine Emma, die ihrerseits ein ganz eigenes Spiel mit dem Nachbarn Meisner beginnt, einem jungen, hilflosen Mann, der sich ihr nicht widersetzen kann… In ihrem ersten Roman greift Franziska Gerstenberg ein provokantes Thema in einer direkten und präzisen Erzählsprache auf, in der jedes Wort sitzt.

Franziska Gerstenberg (geb. 1979 in Leipzig) ist bisher vor allem mit ihren Erzählungen aufgefallen. Sie hat zahlreiche Stipendien und Literaturpreise erhalten, «Spiel mit mir» ist ihr lang erwarteter erster Roman. Sie lebt in Berlin.

Bücher in der Museumsgesellschaft: