Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Montag 27. Januar 2020  

Friedrich Hölderlin – Dichter sein. Unbedingt!

Im März 1770, vor 250 Jahren, wurde Friedrich Hölderlin geboren. Nicht nur durch sein poetisches Werk, auch durch seine aufwühlende Lebensgeschichte ist er in Erinnerung geblieben. ARTE hat einen Dokumentarfilm auf den Spuren des Dichters gedreht.

Datum: Montag 27. Januar 2020
Zeit: 19:00 Uhr
Ort: Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich

Anlässlich des 250. Geburtstags von Friedrich Hölderlin am 25. März 2020 hat der Fernsehsender ARTE einen Dokumentarfilm über den Dichter und seine Zeit produziert. Und da ARTE Kulturpartner des Literaturhauses ist, können wir den Film noch vor der regulären Ausstrahlung als Vorpremiere zeigen: «Dichter sein. Unbedingt!» von Hedwig Schmutte und Rolf Lambert (ARTE/SWR 2019, 52 Min) montiert Spielszenen und Aufnahmen von Originalschauplätzen mit Kommentaren namhafter Literaturexperten. Entlang von Hölderlins zentralen Lebensstationen und vor dem Hintergrund der historischen Umwälzungen seiner Zeit rekonstruiert der Film den kompromisslosen Lebensweg eines ebenso talentierten wie sensiblen jungen Mannes, der mit seiner Sprache die Grenzen der Literatur zu sprengen droht.

Partner: Ein Projekt des Netzwerks der deutschsprachigen Literaturhäuser, in Zusammenarbeit mit unserem Kulturpartner ARTE.

Der Film wird auf ARTE am 25. März, 22:00 Uhr gezeigt, eine längere Version (90 min.) im SWR-Fernsehen am 29. März um 20:15 Uhr.