Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Montag 3. November 2008  

Gabriela Avigur-Rotem - Israel

Datum: Montag 3. November 2008
Zeit: 20.00 Uhr
Preis normal CHF 18.00
Preis ermässigt CHF 12.00

Autor/in:
Moderator/in:
Teilnehmer/in:

Die Einführung macht Michael Guggenheimer, der auch das Gespräch mit der Autorin in englischer Sprache führt. Aus dem Roman «Loja» (Suhrkamp Verlag, 2008) liest die Schauspielerin Rachel Braunschweig.

Loja Kaplan gehört zur ersten Generation, die in Israel aufgewachsen ist. Nach dem Tod ihres Vaters hat sie jedoch das Land verlassen und alle Brücken zur Vergangenheit abgebrochen. Erst nach 25 Jahren kehrt sie zurück, um ein Erbe anzutreten. Im ihr hinterlassenen Haus stösst sie auf ein Geheimnis, das zu ihrer tot geglaubten Mutter führt, die sie nie kennen gelernt hat.

Gabriela Avigur-Rotem wurde 1946 in Buenos Aires geboren und kam 1950 nach Israel. Sie lehrte Hebräische Literatur und Literarisches Schreiben und arbeitet heute im Verlag der Universität von Haifa. Für ihr eigenes literarisches Werk hat sie viele Preise in Israel und Frankreich erhalten.

Eine Veranstaltung des Literaturpodiums der Stadt Zürich in Zusammenarbeit mit Omanut.

Bücher in der Museumsgesellschaft: