Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Mittwoch 8. September 2010  

Hansjörg Schertenleib - Buchvernissage

Datum: Mittwoch 8. September 2010
Zeit: 20.00 Uhr
Preis normal CHF 18.00
Preis ermässigt CHF 12.00

Autor/in:
Moderator/in:

Hansjörg Schertenleib liest aus seinem neuen Roman «Cowboysommer». Mit dem Autor spricht Dani Hitzig, Redaktor SR DRS.

In «Cowboysommer»(Aufbau Verlag, 2010) schreibt Hansjörg Schertenleib von der Freundschaft zweier Männer, die sich nach 30 Jahren wieder begegnen. Hanspeter – der eine der beiden Protagonisten – erinnert sich eines Tages an den Satz, den er bereits einmal gedacht hatte: «Wäre ich ein Mädchen, ich würde mich auf der Stelle in dich verlieben.» Im nämlichen Augenblick begegnet er Boyroth, dem Freund aus alten Zeiten. Das Gespräch wird am gleichen Punkt wieder aufgenommen, an dem der Verbindungsfaden vor 30 Jahren gerissen war. Eine in der Vergangenheit verloren geglaubte Schallplatte schlägt die Brücke zur Gegenwart. Die Musik zieht leitmotivisch als roter Faden durch «Cowboysommer»; als Faden, der die beiden Männer aneinander bindet. Einst waren sie in einem Sommer voller Musik ihrer engen Welt entflohen. Schertenleib führt uns feinsinnig vor Augen, dass man Freundschaft vielleicht genauso wenig erklären kann wie Liebe, und er erzählt vom Verlust der Jugend und von Schuld.

Hansjörg Schertenleib, 1957 geboren, lebt in Irland und in Zürich. Er ist Autor von Hörspielen, Theaterstücken, Gedicht- und Erzählbänden sowie Romanen. Zuletzt erschien von ihm «Das Regenorchester» (Aufbau Verlag, 2008).

Bücher in der Museumsgesellschaft: