Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Donnerstag 3. Mai 2007  

Harriet Köhler

Datum: Donnerstag 3. Mai 2007
Zeit: 20.00 Uhr
Preis normal CHF 15.00

Autor/in:
Moderator/in:

Das Gespräch mit Harriet Köhler führt Simone Meier (Tages-Anzeiger).

«Ostersonntag» (Kiepenheuer & Witsch, 2007) heisst das beeindruckende Romandebüt von Harriet Köhler, denn am Ostersonntag versammeln sich Heiner, Ulla, Linda und Ferdinand jedes Jahr zuhause, um ein hoffentlich friedliches Familienfest zu begehen - bis eines Tages alles anders wird.

Denn Heiner, Professor für Insektenkunde im Ruhestand, sitzt seit langem nur noch vor dem Fernseher und nähert sich zusehends der Demenz. Ulla, seine Frau, war immer schön und ist jetzt vor allem immer frustriert. Sie flüchtet sich in aufwändige Kochrezepte und Affären. Linda, ihre Tochter, ist erfolgreiche Journalistin, dabei einsam, unzufrieden, halt- und ruhelos, dem Alkohol heftig zugewandt, und Ferdinand, der Sohn, lässt nichts aus im Leben, keine Frau, kein Abenteuer, keine Droge. Die vier bilden zusammen also eine richtig nette Familie.

Harriet Köhler, geb. 1976, lebt in München. Sie hat Kunstgeschichte studiert und besuchte die Deutsche Journalistenschule.

Bücher in der Museumsgesellschaft: