Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Donnerstag 3. Juli 2003  

Helmut Krausser

Datum: Donnerstag 3. Juli 2003
Zeit: 20.00 Uhr

Autor/in:
Moderator/in:

Helmut Krausser, der schwarze Romantiker unter den Gegenwartsautoren, hat mit seinem Buch «Schmerznovelle» ein Werk geschaffen, in der er die zentralen Motive seines literarischen Universums: die Liebe, den Tod, den Schmerz und die Sexualität, in der denkbar kunstvollsten Weise ineinander verwebt. Ein morbider, von Obsessionen und sexuellen Verstrickungen durchzogener Seelenthriller, der, wie alle Texte von Krausser, tief in die Kellergewölbe des menschlichen Bewusstseins eindringt und Grenzsituationen schafft, in denen die Figuren Gelegenheit bekommen, bekannt zu werden mit den Nachtseiten ihrer Existenz und den Abgründen ihrer Seele.

Eine solche Gelegenheit bekommt der Held von Kraussers neuem, faszinierendem Roman «UC» erst sehr spät - unmittelbar vor seinem Tod. In den wenigen Minuten, die er noch zu leben hat, läuft wie in einem ungeheuer beschleunigten Film sein Leben vor ihm ab. UC, Ultrachronos, nennt man dieses Phänomen einer der Zeit enthobenen, unbegreiflich gesteigerten Wahrnehmung.

Thomas Widmer (FACTS) führt mit dem Autor ein Gespräch.

Bücher in der Museumsgesellschaft: