Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Dienstag 6. November 2007  

Ingo Schulze

Datum: Dienstag 6. November 2007
Zeit: 20.00 Uhr
Preis normal CHF 15.00

Autor/in:
Moderator/in:

Ingo Schulze liest aus «Handy - Dreizehn Geschichten in alter Manier» und diskutiert mit Gunhild Kübler.

 «Handy» (Berlin Verlag, 2007), eine Sammlung von dreizehn Geschichten - meist sind es Liebesgeschichten, die sich im gewöhnlichen Alltag entwickeln - war in diesem Frühjahr ein literarisches Ereignis: Ingo Schulze zeigt in ihnen souverän, wie sich die grösste literarische Raffinesse hinter einem schlichten Erzählton verbergen lässt. Von der Liebe ist die Rede und von Paaren, die sich gefunden und wieder verloren haben. Es sind jedoch nicht Geschichten, in denen die Liebe triumphiert, sondern solche, in denen mal die schöne Gewohnheit, mal die hässliche Trägheit, mal die plötzliche Erkenntnis und sehr oft die Zeit und ihr unaufhaltsames Zermürbungswerk das letzte Wort haben.

Ingo Schulze wurde bereits mit seinen ersten Prosa-Veröffentlichungen, «33 Augenblicke des Glücks» (1995), «Simple Storys» (1998), «Neue Leben» (2005) als bedeutender Schriftsteller der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur gefeiert. Er gewann mehrere Preise, u.a. den Joseph-Breitbach-Preis und den Preis der Leipziger Buchmesse. Ingo Schulze lebt seit 1993 in Berlin.

Bücher in der Museumsgesellschaft: