Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Montag 12. November 2001  

Ingrid Fichtner / Alfred Zimmerlin - 33 Mädchenlieder

Datum: Montag 12. November 2001
Zeit: 20.00 Uhr

Autor/in:

Ausgangspunkt für diese Zusammenarbeit war ein Kompositionsauftrag, den Alfred Zimmerlin von der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia bekommen hatte. Er sollte ein Werk für das Festival «Jadal» 2001 schreiben (eine Begegnung zwischen europäischen und arabischen Komponisten). Ausgehend von Texten des Minnesängers Neidhart von Reuental («Winter Sommer»), auf welche die Autorin Ingrid Fichtner mit neuen Texten reagierte, entstanden Kompositionen für Sopran, vier Renaissance-Blockflöten und Zuspiel-CD.
Diese bauten Ingrid Fichtner und Alfred Zimmerlin später weiter aus zu einer Performance, in der Monolog und Dialog wie in eigentlichen Minneliedern abwechseln. Gespiegelt wird dies im Nebeneinander, Miteinander oder auch Auseinanderlaufen von Dichterstimme und Klang des Cello bzw. des Komponisten und eines Zuspielbandes.
Wiederholungen, Doppelungen, Spiegelungen und Parallelismen spiegeln die Gedichte und ihre Umsetzung durch Spontankomposition in Musik bzw. Klang.

Bücher in der Museumsgesellschaft: