Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Montag 3. April 2006  

Irene Dische

Datum: Montag 3. April 2006
Zeit: 20.00 Uhr
Preis normal CHF 15.00

Autor/in:
Moderator/in:

Die Erzählerin in Irene Disches Roman «Grossmama packt aus» (Hoffmann & Campe, 2005) ist bereits tot, als sie zu schreiben beginnt. Mit ihrer Familienchronik wendet sich die Grossmutter aus dem Jenseits an die «jungen Leute»: «Freut euch eurer Jugend nicht zu früh, denn vor euch liegt ein langer Weg voller Tücken, bis ihr die Herrlichkeit des Lebens zuletzt erreicht». Was die Grossmutter vorbringt, sind atemlos, sarkastisch, unbarmherzig und dennoch liebevoll erzählte Episoden, die sich wie in einem Kaleidoskop zu einem Gesamtbild bürgerlicher Katastrophen fügen; dreht man das Kaleidoskop ein wenig, ändert sich das Bild.

Der Ton in Irene Disches Debüt «Fromme Lügen» (Eichborn, 1989) war ungeheuerlich - so war hierzulande über den Holocaust noch nicht gesprochen worden; an diesen Geschichten, die jeden Betroffenheitstonfall hinwegfegten, war nichts korrekt. Mit ihrem jüdisch-katholischen Familienroman «Grossmama packt aus» nimmt Irene Dische aufs reichste und packendste viele Motive aus ihrem Erstling wieder auf.

Die Autorin wurde 1951 in New York geboren und lebt heute in Berlin.

Mit freundlicher Unterstützung von Omanut

Bücher in der Museumsgesellschaft: