Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Dienstag 24. November 2015  

Italo Svevo – Zenos Gewissen

Lesezirkel - Moderation: Sonja Osterwalder

Datum: Dienstag 24. November 2015
Zeit: 19.30 Uhr
Ort: Debattierzimmer des Literaturhauses (3. Stock)

Moderator/in:

Eintritt frei

Zeno Cosini ist der erste Held der Weltliteratur, der sich (erfolglos und folgenreich) einer psychoanalytischen Kur unterzieht. Neurotisch und heiter hinkt er durch seine Abenteuer, um alle seine Ziele immer wieder zu verfehlen. Der letzte Roman von Italo Svevo gilt nicht nur als Meisterwerk der Moderne, sondern auch als eines der Ironie: erzählt wird ein Leben, das aus Niederlagen und Scheitern besteht und im Ganzen doch als ein geglücktes erscheint. Wer das Buch gelesen hat, über die Lektüre diskutieren und eine letzte Zigarette rauchen möchte, ist herzlich willkommen.

Der Roman ist in den Ausgaben von Manesse, Diogenes und Zweitausendundeins in der neuen Übersetzung von Barbara Kleiner erhältlich.

 

Sonja Osterwalder studierte in Wien und Zürich Vergleichende Literaturwissenschaft und Germanistik, promovierte 2008 mit einer Studie über Detektivliteratur, arbeitet momentan an einem Projekt über C. F. Meyer und forscht über Realismus, Psychoanalyse und Kriminalliteratur.