Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Montag 27. Oktober 2003  

«Je Suisse»

Datum: Montag 27. Oktober 2003
Zeit: 20 Uhr

Moderator/in:
Teilnehmer/in:

Es diskutieren Pia Reinacher, Peter Stamm, Roger de Weck. Moderation: Esther Girsberger

Die Schweiz ist kein Thema mehr für die jungen helvetischen Autorinnen und Autoren. Lautlos und beinahe unbemerkt hat in den 90er Jahren ein Umschichtungsprozess stattgefunden. Während sich die literarischen Väter noch an der Schweiz rieben und mit der Heimat in einer zähen Hass-Liebe verstrickt waren, sind die Kinder dem Vaterland oder dem, was es einmal definiert hat, längst entlaufen. Sie haben die legendäre «Enge» gesprengt und sich eine neue, vielleicht europäische, sicher aber ureigene Identität zugelegt. Die jüngste Generation erkundet neue Welten oder wendet sich zurück auf das, was ihnen am nächsten liegt: das eigene Leben. Ihr literarisches Herz schlägt nicht für die Politik, sondern für Liebe, Partnerstress und Selbstverwirklichung.
Roger de Weck, Publizist, Peter Stamm, Schriftsteller, und Pia Reinacher, Autorin des Buches «Je Suisse. Zur aktuellen Lage der Schweizer Literatur» diskutieren die Thesen des Buches unter der Leitung der Journalistin Esther Girsberger.