Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Mittwoch 19. September 2007  

Jean-Philippe Toussaint - Belgien/Frankreich

Datum: Mittwoch 19. September 2007
Zeit: 20.00 Uhr
Preis normal CHF 15.00

Autor/in:
Moderator/in:
Teilnehmer/in:

Jean-Philippe Toussaint wird von seinem Übersetzer und Verleger Joachim Unseld vorgestellt, der auch das Gespräch mit ihm führt. Aus dem Roman «Fliehen» (Frankfurter Verlagsanstalt, 2007) liest Martin Waltz. (Französische Sprachkenntnisse werden vorausgesetzt.)

Jean-Philippe Toussaint, 1957 in Brüssel geboren, lebt heute abwechselnd in Brüssel und auf Korsika. Der Held des Romans «Fliehen» ist von Anfang an auf der Flucht. Aber diese führt ihn zurück an seinen Ausgangspunkt, zu seiner Geliebten Marie, und die Flucht beginnt von neuem. Die Rondoform verweist kunstvoll auf die unendliche Geschichte der Liebe zwischen Anziehung und Abstossung.

In «Zidanes Melancholie», (FVA, 2007), erzählt der Fussballkenner Toussaint vom Endspiel der Fussball-Weltmeisterschaft, das er im Berliner Olympiastadion mitverfolgt hat. Eine Veranstaltung des Literaturpodiums der Stadt Zürich in Zusammenarbeit mit der Alliance française de Zurich.

Bücher in der Museumsgesellschaft: