Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Dienstag 1. April 2008  

John Burnside - Grossbritannien

Datum: Dienstag 1. April 2008
Zeit: 20.00 Uhr
Preis normal CHF 15.00

Autor/in:
Moderator/in:
Teilnehmer/in:

Der schottische Autor John Burnside stellt seinen Roman «Die Spur des Teufels» vor (engl. The Devil's Footprints, Jonathan Cape, 2007; dt. Knaus Verlag, 2008). Moderation: Manfred Papst. Aus der deutschen Übersetzung liest Martin Waltz.

John Burnside, 1955 geboren, lebt als Schriftsteller und Dozent für Creative Writing in St. Andrews. Sein Roman «Die Spur des Teufels» erzählt vom Einbruch des Bösen in die scheinbar sorglose Welt eines Mannes, der mit seiner Frau am Rande einer kleinen schottischen Hafenstadt von seinem Erbe lebt. Der tragische Tod seiner Jugendgeliebten Moira weckt Erinnerungen an ein lange verdrängtes Geheimnis: Der Mann hat den nie aufgeklärten Tod ihres Bruders verschuldet. Nun wird er vom Gedanken verfolgt, der Vater von Moiras Tochter zu sein. Eine zwiespältige Affäre beginnt, ein Spiel, in dem Ernst und Lächerlichkeit, Gut und Böse nicht mehr zu unterscheiden sind.

Eine Veranstaltung des Literaturpodiums der Stadt Zürich.

Bücher in der Museumsgesellschaft: