Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Mittwoch 12. Januar 2005  

Jugendbuchabend

Datum: Mittwoch 12. Januar 2005
Zeit: 18.00 Uhr

Autor/in:
Moderator/in:

«Für Kinder schreiben wie für Erwachsene - nur besser.» Die drei Vertreter der Kinder- und Jugendliteratur Bart Moeyaert, Jutta Richter und Sobo zeigen dem Publikum, was einst Maxim Gorki mit seinem Zitat meinte.

Der Belgier Bart Moeyaert, einer der bedeutendsten flämischen Kinder- und Jugendbuchautoren, debütierte bereits mit neunzehn Jahren mit einem Bestseller. Seine Bücher strahlen mit ihren oft sinnlichen und direkten Beschreibungen eine Wärme aus, die alle Beschädigungen, von denen in ihnen die Rede ist, wegräumt und so die Jugendlichen direkt anspricht.
Jutta Richter, die schon als Schülerin ihr erstes Buch veröffentlichte, erzählt in ihren Geschichten von Freundschaft und Verrat, von Ausgrenzung und kindlichen Sehnsüchten. In ihrem neuen Buch «Hechtsommer» verwebt sie den Tod mit den schönsten Naturbeschreibungen, die auch junge Menschen zu packen vermögen.
Sobo schreibt unter seinem Namen Sobo Swobodnik auch Krimis für Erwachsene. Er hat schon über zehn Bücher veröffentlicht, die von Abenteuern und Kriminalfällen erzählen, oder uns auch ganz schön das Gruseln beibringen.

Moderation: Christine Lötscher (Tages-Anzeiger)

Eine Zusammenarbeit mit schule&kultur vom Volksschulamt.

Bücher in der Museumsgesellschaft: