Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Donnerstag 15. November 2001  

Julio Estrada: «Doloritas»

Datum: Donnerstag 15. November 2001
Zeit: 20.00 Uhr

Moderator/in:
Teilnehmer/in:

Radiooper nach Juan Rulfo, «Pedro Páramo»

Der 1955 erschienene Roman des legendären mexikanischen Autors Juan Rulfo (1917-1986) hat den Komponisten Julio Estrada (geb. 1943 in Mexico City) zu einem als Oper intendierten Werk inspiriert. Vorläufig existiert davon ein erster Teil, genannt «Doloritas, quasi eine Radiooper». Estrada, der eine eigene Studie über Rulfos Klangsprache vorgelegt hat (El sonido en Rulfo, UNAM 1990), zerlegt den Roman in Stimmen und Geräusche, ähnlich wie Dylan Thomas in seinem berühmten Hörspiel «Under the Milkwood». Es entsteht ein akustisches Labyrinth von Figuren und Schicksalgen in einem ruralen Mexiko, das von rücksichtslosen Grossgrundbesitzern ausgebeutet und von ökologischen Katastrophen zerstört wird.

Der Komponist erklärt Grundzüge seines Werkes in einem französisch geführten Gespräch mit Prof. Martin Lienhard (Universität Zürich). Danach ist «Doloritas» in einer Produktion des spanischen Radios von 1993 zu hören. Parallel dazu wird eine deutsche Übersetzung des gesprochenen Textes projiziert.

Eine Veranstaltung des Festivals «Tage für Neue Musik Zürich».