Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Donnerstag 20. September 2007  

Klagenfurt-Nachlese 2007

Datum: Donnerstag 20. September 2007
Zeit: 20.00 Uhr

Autor/in:
Moderator/in:
Teilnehmer/in:

Lesung mit dem Preisträger des diesjährigen Ingeborg-Bachmann-Wettlesens: Lutz Seiler sowie mit Peter Licht (3sat-Preis und kelag-Preis) und Michael Stavaric; ausserdem sind mit Fee Katrin Kanzler und Simon Froehling zwei Teilnehmende des 11. Klagenfurter Literaturkurses geladen.

Moderation: André Vladimir Heiz

Im Juni war Klagenfurt zum 31. Mal die Literaturhauptstadt des deutschen Sprachraums: im Musil-Haus, im ORF-Theater, bei den Fernseh-Liveübertragungen von 3sat oder im Internet - überall wurde gelesen. Der Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb ist der unbestritten wichtigste Literaturwettbewerb im deutschsprachigen Raum. 18 Autorinnen und Autoren aus Österreich, der Schweiz und Deutschland lasen vor einer hochkarätigen Jury. Über den Text des Bachmann-Preisträgers Lutz Seiler sagte Juror Klaus Nüchtern: «Der Text weckt die hermeneutische Geilheit. Es macht Spass, diese Räume abzuschreiten und Echos zu suchen.»

Der kurz davor stattfindende 11. Klagenfurter Literaturkurs bietet 10 Schriftstellerinnen und Schriftstellern die einzigartige Gelegenheit, ihre Texte in Tutoriumsgesprächen mit erfahrenen Autorinnen und Autoren zu diskutieren und weiter zu entwickeln - nicht wenige von ihnen lasen später am Hauptwettbewerb.

Eine Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Klagenfurt und dem ORF Kärnten.

Bücher in der Museumsgesellschaft: