Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Montag 5. November 2007  

Klaus Merz

Datum: Montag 5. November 2007
Zeit: 20.00 Uhr
Preis normal CHF 15.00

Autor/in:
Moderator/in:

Die Ausstellung im Strauhof «Der gestillte Blick. Der Schriftsteller Klaus Merz und die Bilder» wird begleitet von einer Publikation mit dem gleichen Titel, die verstreut erschienene Texte von Klaus Merz über Bilder versammelt und in Essays von Manfred Papst und Werner Morlang sein Verhältnis zu den Bildern beleuchtet. Der Autor liest aus dem Buch und führt mit Manfred Papst ein Gespräch.

Von einer Liebe zu den Bildern, ja sogar von einem Hunger danach spricht Klaus Merz. Es gehe «um die immer wieder neue Entdeckung und Erfindung des Alltäglichen und seiner Unerschöpflichkeit», «ums Erhellen und Erweitern meines eigenen Blickfeldes durch fremde und verwandte Blicke. Um den immer wieder neuen Augenaufgang durch Bücher und Bilder. Um eine lebenslange, lustvolle Seh- und Denkschule der kleinen Verschiebungen also die selbst in vorgerückterem Alter die Wiederkehr des Immergleichen noch zu würzen und zu ´erheitern´ vermag.»

Eine Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung «Der gestillte Blick. Der Schriftsteller Klaus Merz und die Bilder», Strauhof Zürich, 19.9.-25.11.2007

Bücher in der Museumsgesellschaft: