Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Dienstag 6. Oktober 2020   Ausverkauft

Klaus Merz– Im Schläfengebiet

Seit vielen Jahren dringt Klaus Merz in seinen Prosawerken und Gedichten untrüglich zum Wesentlichen vor - anlässlich seines 75. Geburtstag erscheint seine zeitlose Erzählung als bibliophiler Sonderdruck. // Moderation: Roman Bucheli.

Datum: Dienstag 6. Oktober 2020
Zeit: 19:30 Uhr
Ort: Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich
Preis normal CHF 20.00
Preis ermässigt CHF 14.00
Preis Mitglieder CHF 12.00

Autor/in:
Moderator/in:

Seit vielen Jahren, ja Jahrzehnten verdichtet und verwandelt Klaus Merz in seinen Gedichten und Erzählungen für uns die Welt und gewinnt ihr neue Facetten ab. Zum 75. Geburtstag des Autors erscheint seine Erzählung «Im Schläfengebiet» als bibliophiler Sonderdruck (Haymon 2020), mit einem Begleitwort von Beatrice von Matt: Seit ihn Mirjam verlassen hat, verbringt Walter seine Tage und Nächte allein auf «Zwischendeck». Oder er misst den ihn umgebenden Alltag mit langen Schritten aus, wird auf seinen Gängen jedoch immer wieder vom Schatten seiner latenten Krankheit eingeholt. In präziser, bildstarker Sprache, wie sie Klaus Merz eigen ist, lässt der Protagonist die beiden Lieben seines Lebens vor seinem inneren Auge wieder aufleben, als Gegenwehr. Roman Bucheli moderiert die Lesung und führt mit dem Autor ein Gespräch über die Epizentren seines Schreibens.

Bücher in der Museumsgesellschaft:

Büchertisch: Buchhandlung Hirslanden

Unsere Schutzmassnahmen für Sie

  • Schutzmasken: Bis auf Weiteres gilt Maskenpflicht für Besucher*innen und Mitarbeitende von Veranstaltungen.
  • Tickets: Bitte wenn möglich im Voraus bargeldlos online oder in der Bibliothek kaufen. Wir erfassen dabei wie bisher Ihre Kontaktdaten, die wir zwecks Contact-Tracing benötigen.
  • Besucherzahl: Wir reduzieren die Anzahl Plätze in unserem Veranstaltungsraum für Ihre Sicherheit und Ihren Komfort merklich. Dies erlaubt uns auch den Abstand zwischen Bühne und erster Sitzreihe gross genug zu halten.
  • Abendkasse und Einlass: Sowohl Kasse wie Türe öffnen neu eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Die Kasse wird draussen unter der Arkade vor dem Hauseingang platziert, um Engpässe im Treppenhaus und Foyer zu verhindern.

Weitere Informationen finden Sie hier