Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Dienstag 2. Oktober 2001  

Kriminacht

Datum: Dienstag 2. Oktober 2001
Zeit: 19.30 Uhr

Autor/in:
Moderator/in:
Teilnehmer/in:

Jedes Jahr schreibt das Lifestyle-Magazin Bolero den Bolero-Short-Story-Preis aus. Für 2001 hiess das Wettbewerbsthema: "Mörderischer Alltag!" Dementsprechend wird die Preisverleihung nun zu einem Nackenhaar-sträubenden Krimi-Event mit Lesungen, Überraschungen, Speis und Trank.

Die Gäste:
Milena Moser gehört zu den erfolgreichsten Schriftstellerinnen der Schweiz. Eine treue Fangemeinde verschlingt jedes ihrer Bücher, deren Reiz eine Mischung aus Witz, Ironie und weiblicher Lebensrealität ausmacht. Milena Moser ist Jury-Mitglied des Bolero-Short-Story-Preises.

Der griechische Autor Petros Markaris hat Theaterstücke verfasst, Brecht übersetzt, Drehbücher für eine beliebte Fernsehserie geschrieben, er ist Co-Autor des Filmregisseurs Theo Angelopoulos. Und er hat seinen knorrigen Roman-Kommissar Kostas Charitos erfunden.

Moser und Markaris lesen aus ihrem neuen Werk und nehmen an einer Podiumsdiskussion teil. Mit dabei ist auch die Berliner Krimiexpertin Gabriele Dietze. Das Gespräch moderiert Suzanne Zahnd. Die Preise übergibt Jury-Mitglied Alissa Walser.

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit Bolero und Davidoff Writing Instruments.

Bücher in der Museumsgesellschaft: