Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Montag 28. Mai 2001  

Kurkow, Sabushko, Shadan Ukraine

Datum: Montag 28. Mai 2001
Zeit: 20.00 Uhr

Autor/in:
Moderator/in:

Eine Gruppe ukrainischer Autorinnen und Literaturschaffender wird an den Solothurner Literaturtagen auftreten und, bevor sie in ihre Heimat zurückkehren, im Literaturhaus der Museumsgesellschaft Halt machen. Sie lesen aus ihren Werken und diskutieren über das literarische Leben in der Ukraine.

Andrej Kurkow erfreut sich grosser Bekanntheit bei der deutschsprachigen Leserschaft dank seiner bei Diogenes erschienen Romane. Oxana Sabuschko zählt zu den wichtigsten Vertretern der gegenwärtigen ukrainischen Literatur und Serhij Shadan, er schreibt Gedichte und Dramen, ist Vizepräsident des Ukrainischen Schriftstellerverbands.

Die Leitung des Gesprächs übernimmt Olexa Lohwynenko, Übersetzer und Kenner der deutschen Literatur und ehemaliger Leiter eines grossen Verlags.

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit Pro Helvetia Réseaux Est-Ouest. Im Auftrag der DEZA (Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit).
Veranstaltung in deutscher und ukrainischer Sprache.

Bücher in der Museumsgesellschaft: