Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Sonntag 4. Dezember 2016  

Literatur und Musik: György im Wunderland

György Ligeti meets Lewis Carroll! Einführung: Martin Meyer, Lesung: Delia Mayer, Musik: Esther Pitschen Amekhchoune (Flöte), Isaac Duarte (Oboe), Diego Baroni (Klarinette), Karl Fässler (Horn), Norohito Nishinomura (Fagott).

Datum: Sonntag 4. Dezember 2016
Zeit: 11.15 Uhr
Ort: Bernhard Theater, Sechseläuten-Platz 1, 8001 Zürich
Preis normal CHF 35.00

Reihe:

Wer kennt sie nicht, die Grinsekatze, den Märzhasen oder den verrückten Hut­macher? Lewis Carroll hat mit seiner phantastischen Erzählung «Alice im Wunderland» (1865) ein ganzes Universum an Möglichkeiten und Unmöglichkeiten geschaffen. Unter den begeisterten Lesern war der Komponist György Ligeti, der sogar eine Oper plante. Doch es blieb bei einem Plan, der sich mit dieser Matinee zumindest in der Vorstellung der Zuhörer realisiert: Heitere Bagatellen Ligetis verschränken sich mit Wunderland-Erzählungen.

Die Musiker spielen aus «Sechs Bagatellen» für Bläserquintett (1953) und «Zehn Stücke» für Bläserquintett (1968), gelesen werden Passagen aus Lewis Carrolls «Alice im Wunderland».

 

Kartenverkauf nur über die Tonhalle (044 206 34 34). Alle reservierten Karten müssen bis Freitag, 2. Dezember 2016, an der Billettkasse der Tonhalle abgeholt werden.

Büchertisch: www.buchland.ch

Partner: Eine Veranstaltung von Literaturhaus Zürich und Tonhalle-Orchester Zürich